Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

START / HOME  B E R U F RADIO ANFÄNGE U. A. RADIO ANDERNACH 40 JAHRE RA ANDERNACH RADIO BENELUX RADIO AKTIVITÄT RADIO VICTORIA SCHWARZWALDRADIO 25 JAHRE SCHW. RADIO  RADIO FR 1/ANT. SÜDB. P R I N T M E D I E N P R I V A T P R I V A T AKTUELL P R I V A T F O T O S P R I V A T A H N E N VERRÜCKTE FOTOS LA U S C H A N G R I F F LAUSCHANGRIFF AKTUELL  HOBBY HAM / AFU A F U A K T U E L L   HAM/AFU PHOTOS  HAM/AFU QSL-CARDS  HAM/AFU SPECIAL QSLs  HAM/AFU JOBS HOBBY C B - F U N K C B AKTUELL C B F O T O S HOBBY FUNK HÖRER FU. HÖRER AKTUELL FUNK HÖRER FOTOS HOBBY FESTUNGSBAU FE. BAU AKTUELL FE. BAU FOTOS HOBBY U F O  U F O AKTUELL  U F O FOTOS KONTAKT GÄSTEBUCH 

RADIO VICTORIA

Unvermeidlich: Horst Garbe auch noch auf der Kurzwelle europaweit !

Rechts: Die Radio-Victoria Club-MitgliedsurkundeLinks oben:Das Hörertreffen von Radio Victoria mit Sendungsaufzeich-nung fand am 28. Oktober 1984 in Bonn statt. Das Foto zeigt die RV-Macher Klaus Beilke alias Nick Barker, Horst Garbe, Michelle Zijnen und Roger Kirk (von links). Links: Esther Keupgen (DLF, links) und Wolfgang Roth (WDR) besuchten ebenfalls das Radio Victoria-Hörertreffen.Rechts: Roger Kirk bei Schwarzwald Radio im April 1989.Links: Schon von seiner Krankheit gezeichnet beim Erkrather Radtiotag 2009.

Der progressive Aufkleber von Radio Victoria (links) und die nicht minder progressive QSL-Karte (rechts).

Mit einem Paukenschlag traten Roger Kirk alias Ernst Wronna und sein Projekt "Radio Victoria" am 17. September 1984 in die Radio Szene ein. Kirk wählte nicht den regionalen oder lokalen Weg über illegale oder geduldete Stationen (Letztere in Belgien), sondern mietete Sendezeit unter anderem auf dem italienischen Kurwellensender "Radio Milano International" an. Auf 7.295 Kilohertz im 41 Meter-Band faszinierte "Radio Victoria" mit einer ungewöhnlichen Musikauswahl sowie flotter Moderation. Da Senderbetreiber Kirk kurzfristig auch Kontakte zu "Radio Benelux" hatte, ergab es sich, daß auch Horst Garbe über die "Queen of the Airwaves" europaweit hörbar wurde. Zuvor war Garbe für die "Assoziation Deutschsprachiger DXer" (dem deutschen Kurzwellenhörerverein) auf Kurzwelle weltweit via Radio HCJB aus Südamerika zu hören gewesen. Am 22. April 1985 wurde der Sendebetrieb von "Radio Victoria" eingestellt. Kirk und Garbe trafen sich noch einmal kurz beim "Schwarzwaldradio" und pflegten seitdem einen lockeren, aber freundschaftlichen Kontakt. Erst in 2008 sollte Roger Kirk, der Kurzwelle treu geblieben, an mehreren Wochenenden über einen 100 kw-Sender aus dem russischen Ulbroka in den Äther zurückkehren. Sendungsinhalt: Das Projekt und die Geschichte von "Radio Victoria"! Näheres auch unter der WEB-Seite http://www.radio-victoria.de. Es folgte das Internetradioprojekt "Radio Northsea International" (RNI) unter http://www.garrystevens.pwp.blueyonder.co.uk/rni/index.htm. Kirk starb viel zu früh am 4. Dezember 2012. Gegangen ist ein immer fürs Radio engagierter Mann, dem aber aufgrund seiner Kompromislosigkeit ein verdienter großer Erfolg verwehrt blieb!

AUDIO:

1) Auch das gab es bei "Radio Victoria": Die Geburtstagsfeier zu Horst seinem 29. Geburtstag als Livesendung! Auf-zeichnung vom 15.02.1985, ausgestrahlt am 10.03.1985. Co-Moderator: Robert Schneider, Maskottchen "Kuh Elsa", Gäste unter anderem: Norbert Berger, Alfred Beißel, René, Elke, Willi Link, Rainer Damberg und viele andere.2) Trailer Hörertreffen in Bonn, Auschnitt Infoshow mit Nick Barker (Klaus Beilke) zum 1. Geb. von "Radio Victoria".3) Livesendung "Musik, Musik, Musik" vom Hörertreffen aus Bonn vom 28.10.1984, unter anderem mit: Otto Ganser, Peter "Pete" Frentzer, Wolfgang Werner, Mathias Kegel, Josef Theobald, Herby, Nick Barker und natürlich Roger Kirk!



N E W Y O R K L O N D O N B E R L I N T O K Y O

Mehr Informationen erhalten Sie auf den weiteren jeweiligen zum Thema angegebenen Seiten links.

I h r M a n n a m P u l s d e r Z e i t f ü r : M o d e r a t i o n, S p r e c h e r - u n d T e x t a r b e i t e n