Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

START / HOME  B E R U F RADIO ANFÄNGE U. A. RADIO ANDERNACH 40 JAHRE RA ANDERNACH RADIO BENELUX RADIO AKTIVITÄT RADIO VICTORIA SCHWARZWALDRADIO 25 JAHRE SCHW. RADIO  RADIO FR 1/ANT. SÜDB. P R I N T M E D I E N P R I V A T P R I V A T AKTUELL P R I V A T F O T O S P R I V A T A H N E N VERRÜCKTE FOTOS LA U S C H A N G R I F F LAUSCHANGRIFF AKTUELL  HOBBY HAM / AFU A F U A K T U E L L   HAM/AFU PHOTOS  HAM/AFU QSL-CARDS  HAM/AFU SPECIAL QSLs  HAM/AFU JOBS HOBBY C B - F U N K C B AKTUELL C B F O T O S HOBBY FUNK HÖRER FU. HÖRER AKTUELL FUNK HÖRER FOTOS HOBBY FESTUNGSBAU FE. BAU AKTUELL FE. BAU FOTOS HOBBY U F O  U F O AKTUELL  U F O FOTOS KONTAKT GÄSTEBUCH 

A F U A K T U E L L

AKTUELLES AUS DER AMATEURFUNKSZENE

AFU - TERMINE

REGIONAL:Offizielles Clubtreffen: Jeden Freitag im Monat OV A 05 Freiburg, (zudem an jedem 4. Freitag offiziell) Walter-Pfister-Clubheim am Flugplatz Freiburg 04. Februar 2017 und weitere TechniCLub des A 05, jeweils ab 14 Uhr10. März 2017, Jahreshauptversammlung von A 05, 19 Uhr, Wlater-Pfister-ClubheimÜBERREGIONAL:

DER AKTUELLE KAISERSTUHLRUNDSPRUCH (KSR) VOM 9. Juli 20171) DL-Rundspruch: Noch Plätze zur Amateurfunkprüfung auf der ham radio frei2) VFDB : Rundspruch geht in die Sommerpause3) Distrikt : Mitbegründer der UKW-Tagung verstorben4) Regional : Fieldday an der Burg Lichteneck--------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Wir beginnen mit:„KSR – DL / Auszüge aus dem aktuellen Deutschlandrundspruch 27 / 2017IARU harmonisiert Richtlinien zur Satelliten-Koordination mit den WRC-15-Beschlüssen------------------------------------------------------------------------------------Die Internationale Amateur Radio Union (IARU) ist für die Frequenzkoordination von Amateursatelliten zuständig. Neben den Satelliten von Funkamateuren der weltweiten AMSAT-Organisationen gelangen zahlreiche Forschungssatelliten von Universitäten in den Orbit. Die IARU koordiniert die Frequenznutzung dieser Satelliten, um die Gefahr eines unzulässigen Betriebs auf Amateurfunkbändern zu minimieren. Auf der WRC im Jahr 2015 wurde beschlossen, dass die Nutzung der Bänder 144 bis 146 MHz und 435 bis 438 MHz durch Nicht-Amateurfunksatelliten der Definition in den Radio Regulations widerspricht. Dementsprechend wird die IARU ab dem 1. August 2017 überarbeitete Richtlinien für die Satellitenfrequenzkoordination anwenden. Die IARU koordiniert künftig nur noch Nicht-Amateurfunksatelliten, wenn eine Verwaltung schriftlich feststellt, dass diese in einem Amateur-Satellitenband unter einer experimentellen oder anderen Nicht-Amateurlizenz betrieben wird. Satelliten mit kombinierten Amateurfunk und Nicht-Amateurfunkmissionen werden auch weiterhin von der IARU koordiniert.Funkanlagengesetz (FuAG) am 4. Juli in Kraft getreten-----------------------------------------------------Das vom Bundestag Ende April 2017 beschlossene Funkanlagengesetz, kurz FuAG, ist am 4. Juli durch Veröffentlichung am 3. Juli im Bundesgesetzblatt in Kraft getreten. Darüber berichtet das FM-Funkmagazin in einer aktuellen Meldung. Das neue Funkanlagengesetz ersetzt das Gesetz über Funkanlagen und Telekommunikationsendeinrichtungen (FTEG), welches gleichzeitig außer Kraft tritt. Das FuAG betrifft vorrangig Wirtschaftsakteure, also beispielsweise Hersteller, Importeure und Händler. Weiterhin gehören nun auch reine Funkempfangsanlagen in den Anwendungsbereich des Gesetzes. Die vom FTEG bekannten Ausnahmeregelungen für Amateurfunkgeräte - also Selbstbau- bzw. umgebaute Geräte und Bausätze - sind auch vom FuAG erfasst. Fortan müssen Hersteller ihre Funkgeräte mit einer Typen-, Chargen oder Seriennummer versehen und der Handelsweg der Geräte muss rückverfolgbar sein. Weiterhin müssen Funkgeräten künftig Gebrauchs- und Sicherheitsinformationen beiliegen. Weitere Informationen zum Gesetz findet man auf der Webseite des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.WSPR-Funkbake in der Antarktis geplant--------------------------------------Das Institut für Raumfahrttechnik bei der Technischen Universität München plant das Errichten und den Betrieb einer WSPR-Funkbake in der Antarktis. Das Projekt wird gemeinsam mit dem Alfred-Wegener-Institut, dem Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung und der Hochschule Bremen als innovatives wissenschaftliches Projekt betreut. Die Projektleitung hat Prof. Dr. Ing. Ulrich Walter, DG 1 KIM, Ordinarius für Raumfahrttechnik an der TU München und ehemaliger D2-Astronaut. Der DARC wird bei dem Projekt eingebunden. Erstmalig überhaupt soll eine permanente WSPR-Funkbake zum Studium der Ausbreitungsbedingungen in der Antarktis unter Einbeziehung der weltweit verteilten Funkamateure betrieben werden. Das Projekt ist auf Dauer eines Sonnenfleckenzyklus von etwa 11 Jahren angelegt und soll ab zirka November 2017 vor Ort beginnen.Entsprechende Anträge an das Alfred-Wegener-Institut, zuständig für den Betrieb der Neumayer-III-Forschungsstation auf dem Ekström-Schelfeis, wurden vor Kurzem von dessen wissenschaftlichen Beirat offiziell genehmigt. Für die Entscheidung hat vor allem eine Rolle gespielt, dass mit sehr geringem finanziellen und logistischen Aufwand eine große Zahl von neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen über die Ionosphäre in den Polargebieten zu erwarten ist.Die Wellenausbreitung auf der Kurzwelle scheint gut erforscht, jedoch liegen weltweit noch immer keinerlei systematische Beobachtungsansätze aus den Pol-Regionen der Erde vor, besonders der Einfluss der Polarlichter ist nur bruchstückhaft bekannt. In diese Lücke stößt dieses mittlerweile auch international sehr beachtete wissenschaftliche Vorhaben. In enger Zusammenarbeit mit Prof. Michael Hartje, DK 5 HH, von der Hochschule Bremen und seinem Kollegen, Prof. Dr. Sören Peik, soll in Kürze ein WSPR-Bakensender und ein Breitband-SDR-Empfänger auf dem Südkontinent aufgebaut werden, welcher weltweite WSPR-Bakensignale der Funkamateure von 6 m bis 160 m simultan empfängt und diese per Internet zur Auswertung in die WSPR-Net-Datenbank einspeist.Die Installation vor Ort und die Betreuung der ersten WSPR-Bake im ewigen Eis wird der technische Mitarbeiter der Station Felix Riess, DL 5 XL, übernehmen. Mit der Einbeziehung des DARC als Projektpartner wird deutlich, dass dem Amateurfunk nach wie vor eine bedeutende Rolle in der technisch-wissenschaftlichen Forschung zukommt. Als Ansprechpartner stehen die beiden oben genannten Professoren Dr. Ulrich Walter und Dr. Michael Hartje gerne zur Verfügung.Noch Plätze frei für die Amateurfunkprüfung auf der HAM RADIO-------------------------------------------------------------Auch auf der diesjährigen HAM RADIO werden an mehreren Messetagen wieder Amateurfunkprüfungen angeboten - noch sind Plätze hierfür frei. Die Prüfungen der Klassen A und E finden am Freitag, den 14. Juli, um 13 Uhr im Raum London sowie am Samstag, den 15. Juli, um 13 Uhr im Raum Rom statt. Den Nachweis von Fertigkeiten im Hören und Geben von Morsezeichen können interessierte Funkamateure am Samstag, 15. Juli, um 11 Uhr im Raum Rom erbringen. Die Anmeldung zur Prüfung kann entweder direkt am Messestand der Bundesnetzagentur oder postalisch unter folgender Adresse erfolgen: Bundesnetzagentur Außenstelle Dortmund, Herr Fiene, Alter Hellweg 56, 44379 Dortmund, sowie per Fax unter 0231-9955180. Das Anmeldeformular für die Zulassung zur Amateurfunkprüfung ist auf der Internetseite der Bundesnetzagentur erhältlich. Die Prüfungsgebühr ist bis spätestens zwei Stunden vor Beginn der Prüfung am Stand der Bundesnetzagentur zu entrichten. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 50 Personen begrenzt. Die Teilnehmer bekommen das Prüfungsergebnis nach der Prüfung mitgeteilt, jedoch kann sich diese Mitteilung je nach Höhe der Teilnehmerzahl bis nach 18 Uhr verzögern. Weitere Informationen erhalten Interessierte telefonisch bei Herrn Fiene von der BNetzA unter der Telefonnummer 0231-9955122.Nachrichten der DARC-Bandwacht------------------------------Nachfolgend die Nachrichten der DARC-Bandwacht, zusammengestellt von ihrem Leiter Wolf Hadel, DK2OM.Im 40-m-Band sind zwei russische digitale Militärsysteme verschwunden. Auch das russische Radar "Contayner" ist wohl nicht mehr dort. Das verdanken wir der BNetzA-Außenstelle Konstanz. Probleme macht uns immer noch das iranische Radar auf 28 960 kHz. Es ist täglich aktiv. Die BNetzA Konstanz hat eine weitere Beschwerde veranlasst. In den vergangenen Monaten haben wir zusätzliche Störungen durch das chinesische Radar "Nebelhorn" (foghorn), das über verschiedene QRGs auf 7, 14 und 21 MHz springt. Es sind immer nur kurze Sendungen von 3,8 oder 7,6 Sekunden Dauer. Bedingt durch Sporadic-E sind die alten Intruder auf 10 m wieder hörbar: Russische Taxis, Fischereibojen und brasilianische CB-Funker.Bitte beachten Sie, dass das Bandwachttreffen auf der HAM RADIO am 15. Juli im Raum Schweiz nicht aus zwei getrennten Veranstaltungen besteht. Nach der Eröffnung durch DK 2 OM und den Leiter der Schweizerischen Bandwacht, HB 9 CET, folgt sofort der Hauptvortrag von Prof. Dr. Wolfgang Skupin: "Funknavigation – fast - ohne Satelliten - Ortungs- und Navigationssysteme im Bereich 9 kHz bis 30 MHz". DK 2 OM bittet alle Interessenten, möglichst um 10 Uhr einzutreffen. Damit alle Teilnehmer sitzen können, hat er sich um verbesserte Bestuhlung bemüht.IARU HF-Championship 2017: DA 0 HQ ist QRV----------------------------------------Die 32. IARU HF-World-Championship findet in der Zeit vom 8. Juli 12 Uhr UTC bis 9. Juli 11:59 Uhr UTC statt. Der DARC wird auch in diesem Jahr in der Klasse Headquarters-Station durch DA 0 HQ vertreten. Die YLs und OMs an den zehn Standorten wollen auch in diesem Jahr wieder alles daran setzen, um den Titel zurück nach Deutschland zu holen. DA 0 HQ ist auf den Bändern 160, 80, 40, 20, 15 und 10 m jeweils in CW und SSB rund um die Uhr QRV. Das Team von DA 0 HQ freut sich auf Eure zahlreichen Anrufe. Sämtliche weiteren Informationen zu DA 0 HQ gibt es im Internet.Aktuelle Conteste-----------------Noch heute: IARU HF World Championship 22. Juli: Rheinland-Pfalz-Aktivitätsabend Die Ausschreibungen finden Sie auf der Webseite des Contest-Referates sowie mittels der Contesttermin-Tabelle in der CQ DL 7/17 auf Seite 58.Das waren auszugsweise die Meldungen des DARC-Deutschlandrundspruchs. Die Redaktion hatten Stefan Hüpper, DH 5 FFL, und Thorsten Schmidt, DO 1 DAA, vom Amateurfunkmagazin CQ DL. Diesen Rundspruch gibt es auch als PDF- und MP3-Datei auf der DARC-Webseite sowie in Packet Radio unter der Rubrik DARC. Meldungen für den Rundspruch - mit bundesweiter Relevanz - schicken Sie bitte per Post oder Fax an die Redaktion CQ DL sowie per E-Mail ausschließlich an redaktion@darc.de.Sie hören DK 0 KSR mit dem Kaiserstuhlrundspruch, das Informationsmedium für den Funkamateur im Breisgau. Am Mikrofon heute: ...................., Rufzeichen: .............. Weiter geht es mit:KSR – VFDB; Aktuelles aus dem April VFDB-RundspruchDies ist der letzte Rundspruch vor der VFDB-Sommerpause. Den nächsten Rundspruch hören Sie am Samstag den 2. September, ab 15 Uhr UTCin der Z-Runde im 80 Meter Band. Noch bis zum 31. August ist das 4 Meter Band für den Amateurfunk zur vorübergehende Nutzung im Frequenzbereich 70,150 bis 70,180 MHz unter den gesetzen Nutzungsbestimmungen freigegeben. Wissenswertes dazu findet man auf www.70mhz.de Der Radioclub von Gotland wird noch bis zum 31. Dezember dieses Jahres mit den beiden Sonderrufzeichen 7 S 1 GRK und SK 70 BL sein 70 jähriges Bestehen feiernMeldungen aus dem Hauptvorstand RelaisstandorteIn einer gut 2 stündigen Telefonkonferenz hat der Vorstand die BV, OV undStandortverantwortlichen über die zukünftigen Eckdaten der Mietverträge an unseren Türmen informiert. Für viele Standorte kann es mit frischem Wind weitergehen. HAMRadio 2017Auch in diesem Jahr präsentiert sich der VFDB am kommenden Wochenende auf der HAM-Radio in Friedrichshafen. Von Freitag, dem 14. Juli bis zum Sonntag, dem 16. Juli 2017 steht das Messeteam in der Halle A1 am Stand 445 den Besuchern zur Verfügung. Treffen für VFDB Mitglieder sind am Freitag auf dem Parkplatz Ost 2 in lockerer Runde und das traditionelle VFDB Treffen im Konferenzzentrum Ost, Raum Paris, am Samstag ab 12 Uhr.Dies war auszugsweise der Rundspruch des Verbandes der Funkamateure in Telekommunikation und Post, zusammengestellt durch das VFDB Redaktions-team unter Leitung von Dirk, DL 7 DSW.Den nächsten VFDB Rundspruch hören Sie nach der Sommerpause am Samstag, den 2. September, um 15 Uhr UTC in der Z-Runde auf 3639 kHz, sowie in der Wiederholung am darauffolgenden Dienstag ab 20 Uhr Ortszeit im Echolink VFDB-Konferenzraum mit der Nummer 354399.Beiträge für den nächsten Rundspruch senden Sie bitte wie immer an redaktion@vfdb.orgSie hören DK 0 KSR mit dem Kaiserstuhlrundspruch, das Informationsmedium für den Funkamateur im Breisgau. Mein Name ist: ...................., Rufzeichen: .............. Und nun:„KSR – Baden, Auszüge aus dem aktuellen Badenrundspruch“ Ortsverband Weinheim, A 20: Dieter Vollhardt DL 3 NQ silent keyOM Dieter Vollhardt, DL 3 NQ, ist am 19. Juni im Alter von 86 Jahren verstorben. Dieter war der Mitbegründer des OV Weinheim und der Weinheimer UKW-Tagung. Hier hat er mit zahlreichen Vorträgen zum Fortschritt auf den Hoch-frequenzbändern einen erheblichen Beitrag geleistet. Er war ein hervorragender Hochfrequenzspezialist und ein Funkamateur par excellence. Ihm gelangen bereits im Jahr 1950 die ersten Funkverbindungen auf dem 2m-Band aus dem süddeutschen Raum, aus Weinheim, nach England. Das Andenken an Dieter bleibt im Ortsverband und darüber hinaus unvergessen.Ortsverband Kraichgau, A 22: Zwischenstand DARC ClubmeisterschaftEin seltener Anblick: Der OV Kraichgau, A 22, belegt nach Auswertung der ersten drei Contestergebnisse aktuell den 1.Platz in der Distriktswertung der DARC Clubmeisterschaft (18. Platz in der DL Wertung). Ohne professionelle Contest Mannschaft, einfach nur mit Spaß an der Teilnahme zeigt dieses Ergebnis, wie weit man als Team kommen kann. Dabei müssen es nicht immer die vorderen Platzierungen in einem Wettbewerb sein, eine Logeinsendung rentiert sich immer. Wie heißt es so schön: Dabei sein ist alles!Und hier noch einige Termine Noch heute:OV Pfullendorf (A48): Relaisfest DB0WV auf dem Hoechsten14. Jul ibis 17. JuliHAM RADIO und Maker Faire FFNSoweit auszugsweise die heutigen Meldungen des Badenrundspruches. Sämtliche Angaben ohne Gewähr, Änderungen durch die Veranstalter und festgestellte Fehler bitte der Redaktion mitteilen. Bitte unbedingt alle zur Veröffentlichung bestimmten Meldungen für die nächste Ausgabe möglichst per Email an das Redaktionsteam via infobrsbaden@gmail.com, sodass sie bis zum Mittwochabend, 19 Uhr, vorliegen.================================================================Sie hören DK 0 KSR mit dem Kaiserstuhlrundspruch. Mit ........................., ...................., am Mikrofon. Und jetzt ...„KSR – Regio / Von den Ortsverbänden rund um den Kaiserstuhl und darüber hinaus“.USKA Sektion Basel - HB 9 BS: Die Mitglieder von HB 9 BS treffen sich jeden Donnerstag ab 19:30 Uhr im Restaurant Hard Rheinfelderstrasse 58 in Birsfelden. Weitere Termine:6. August: ab 9 Uhr Plauschpeilen auf 3540 KHz2. und 3. September: Field Day SSB IARU Region 110. September: 9 Uhr Plauschpeilen auf QRG: 3540 KHz13. September: ab 19 Uhr Vereinsversammlung22. Oktober: ab 9 Uhr Plauschpeilen auf 3540 KHz und am28. Oktober die Surplus Party Zofingen mit USKA Warenverkauf==============================================================Funkamateurclub Basel HB 9 BSL, FACB:Und hier die Termine des FACB:MitgliederversammlungFreitag, 27. Oktober inSichtern Surplus Party ZofingenSamstag, 28. Oktober in ZofingenUSKA HAMFESTSamstag, den 4. November inPayerneChlausenessenSamstag, den 8. Dezember in SichternMitgliederversammlung, Donnerstag den 1. Februar 2018in SichternGV FACB 2018Freitag, den 9. Februar inSichtern===============================================================Aus Frankreich erreichen den KSR diese Meldungen:Ortsverband R.E.F. 68, ElsassDas monatliche Treffen des REF68 findet am jeweils letzten Freitag eines jeden Monats, außer im Juni und Dezember, im Haus der Jugend (MJC) in der Rue des Capucines in Wittenheim ab 20 Uhr statt. Das nächste Treffen demnach am 28. Juli. Der französische Rundspruch, das QSO de Section, wird auf dem Relais Petit Ballon auf 145,625 MHz montags ab 19 Uhr vierzehntägig in jeder geraden Woche gesendet. ================================================================Ortsverband Freiburg, A 0 5Am 26. August nimmt A 05 wieder an der Ferienpassaktion der Stadt Freiburg mit einer Fuchsjagd teil. Für den 6. September werden für Clubheim Renovierungsarbeiten Helfer gesucht. Jeweils ab 10 Uhr stehen verschiedenste zu erledigende Arbeiten an.Ein weiterer Termin wird vom 18. bis zum 21. Oktober belegt. Dann findet man sich wieder zu den Science Days im Europa Park ein.Ab dem 10. November startet um 17:30 Uhr der Lizenzkurs zur Erlangung der Klasse E.Mitglieder und Interessierte treffen sich bei A 05 im Walter-Pfister-Clubheim auf dem Freiburger Flughafen jeden Freitag ab 19:30 Uhr MESZ zum Fachsimpeln, Basteln und zahlreichen weiteren Aktionen. Ortsverband Lahr, A 08 Die Treffen der Mitglieder des Ortsverbandes Lahr finden jeden zweiten Mittwoch im Monat statt, das nächste Mal also am 12. Juli, ab 20 Uhr MESZ im Dachgeschoß der Luisenschule in Lahr statt. ==============================================================Ortsverband Dreiländereck, A 09Der Clubabend des Ortsverbandes Dreiländereck, A 09, findet immer am 1. Freitag im Monat statt. Am 4. August erfolgt das nächste Monatstreffen, wie immer, im Landgasthof Krone, Hauinger Straße 45 in Lörrach-Haagen ab 19:30 Uhr MESZ.===============================================================Ortsverband Emmendingen, A 16Der OV-Abend des Ortsverbandes A 16, Emmendingen, findet regelmäßig am zweiten Freitag im Monat ab 20 Uhr MESZ in den Räumen der Narrenzunft "Niederemmendinger Brunnenputzer" in der Steinstr. 4/2 in Emmendingen statt. Direkt neben der Freiluftbühne Emmendingen. Das nächste Treffen findet am Freitag, den 14. Juli, statt.Zuvor findet noch heute der Fieldday in der Nähe der Burg Lichteneck in Hecklingen statt. Der Parkplatz ist wie folgt zu finden:Der Straße vor dem Parkplatz an der Burg weiter hoch folgen und an der Gabelung links halten. Der Wiesenstreifen (keine Reben) liegt kurz vor Erreichen der Anhöhe auf der linken Seite. Vom Parkplatz sind es etwa 500 m. ==============================================================Ortsverband Bad Säckingen, A 17:Die OV-Abende finden immer am 1. Freitag im Monat im Gasthaus "Adler“, Hauptstrasse 34 in Murg, jeweils ab 19:30 Uhr MESZ statt. Das nächste Treffen am Freitag, den 4. August. ===============================================================Ortsverband Furtwangen, A 18:Am Wochenende von Freitag, den 30. Juni bis Sonntag, den 2. Juli, fand der zweite überregionale Fieldday bei der A18-Clubstation DL Ø FIS auf dem Neueck auf 1.000 Meter über NN statt. Trotz des wechselhaften und kalten Wetters trafen sich über 40 XYLs, OMs und SWLs aus den Ortsverbänden A 14, A 18, A 31, A 33, A 47, P 10, P 13, P 19, P 45 und T 13, um Funkbetrieb auf verschiedenen Bändern zu machen. Außerdem wurden diverse Selbstbauprojekte und Gerätschaften vorgestellt und getestet. Der persönliche Kontakt und das Fachsimpeln kam während der Tage selbstverständlich auch nicht zu kurz.Während des Fielddays war eine 23cm-Testbake auf 1.299,000 MHz in Betrieb, um die Reichweite auf diesem Band zu testen.Potentielle Newcomer konnten unter Anleitung mit den Ausbildungsrufzeichen DN 2 FIS und DN 2K RL erste Erfahrungen auf der QRG sammeln.Besonderen Dank an OM Bernd, DH 8 GB, welcher eine DARC-Flagge für die Clubstation DL Ø FIS gesponsert hat. Dank auch für die zahlreichen Kuchen- und Salatspenden sowie an den OV P 10, Rottweil, für die geliehenen Tische und Bänke!Das Organisationsteam von A 14 und A 18 hat sich über die rege Teilnahme am zweiten überregionalen Fieldday auf dem Neueck sehr gefreut! Eine Wiederholung im Juli 2018 ist bereits in Planung, hoffentlich bei sommerlicheren Temperaturen. Ferner trifft man sich jeweils am ersten Freitag im Monat ab 19:30 Uhr MESZ im Gasthaus "Engel" in St. Georgen-Brigach zum OV-Abend. Der nächste Treff demnach am 4. August. ===============================================================Ortsverband Haslach im Kinzigtal, A 28Die OV-Abende finden immer am 3. Freitag im Monat im „Gasthaus Ochsen“ in Haslach, ab 20 Uhr MESZ, statt. Der nächste Treff ist am Freitag, den 21. Juli.================================================================Ortsverband Kehl, A 30: Auf der Vereinsfrequenz 145,550 MHz treffen sich die Mitglieder von A 30 bevorzugt sonntags ab 10:30 Uhr MESZ. Vereinstreffen finden in der Sportgaststätte der Spielvereinigung Sundheim, 77694 Kehl-Sundheim, Rustfeldstrasse 25, statt. ==============================================================Ortsverband Kaiserstuhl, A 33:==============================================================Ortsverband Titisee, A 34:Am Sonntag, den 2. Juli, verstarb nach langer Krankheit OM Kurt, DJ 3 EN. Kurt ist vielen OM noch bekannt als Sysop und Macher der Digipeater und Relaisfunkstellen DB 0 FB, Feldberg im Schwarzwald. Die Beerdigung findet am 11.Juli in seinem Heimatort Hinterzarten statt. A 34 verliert mit ihm ein herausragendes und geschätztes Mitglied. Die Mitglieder des Ortsverbandes werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.===============================================================Ortsverband Wiesental, A 37:Am 12. und 13. August veranstaltet A 37 seinen Fieldday auf der Bergwachthütte in Wieden unterhalb der Bergstation des Rollspitz-Skiliftes. Der Fieldday bietet sich auch für Sysop´s und Hamnetinteressierte von HB 9 EAS, HB 9 AM, DB 0 XR, DB 0 DB, DB 0 FRG/B, DB 0 HRH, DB 0 LHR, DB 0 SAC und DB 0 TOD zum Austausch von Informationen an. Beginn ist am Samstag, den 12. August, um 15:00 Uhr. Unter anderem ist folgende Tagesordnung vorgesehen: Begrüssung durch OVV MartinVortrag von Patrik, DO 5 WP, unter anderem mit diesen Inhalten: - Hamnet - Was hat sich in einem Jahr alles geändert? - Neuerungen DB0TOD, DB0XR, ... - Mögliche Erweiterungen und neue Services - Hamnet Cloud (Services im Hamnet und Internet)Gegen 19 Uhr ist das gemeinsame Essen vorgesehen. Um die Logistik besser organisieren zu können, wird um eine Anmeldung unter dh1gb@darc.degebeten.Der Sonntag, 13. August, beginnt ab 10 Uhr ganz im Zeichen der Gemütlichkeit und des Klönens. Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen wird ebenfalls angeboten.Die Mitglieder des Ortsverbandes A 37 treffen sich regelmäßig am letzten Freitag eines Monats ab 20 Uhr MESZ im „Gasthaus Belchenblick“ in Aitern. Das wäre Freitag, der 28. Juli.================================================================Ortsverband Markgräflerland, A 47: Der OV-Markgräflerland, A 47, trifft sich jeden 3. Freitag im Monat im Ratskeller in Neuenburg, Bahnhofstrasse 1a, ab 20 Uhr MESZ. Das nächste Treffen also am 21. Juli. ==============================================================Ortsverband VFDB / Z 06 FreiburgDie Mitglieder von Z 06 trauern um ihr Mitglied Kurt Eckert, DJ 3 EN. Er hat am 02. Juli im Alter von 82 Jahren Mikrofon und Taste für immer aus der Hand gelegt. Er war seit 1953 Mitglied im VFDB, 1976 Gründungsmitglied des OV Z 06 und wurde 2013 für 60 jährige Mitgliedschaft geehrt. Zudem erhielt Kurt 1965 die goldene Ehrennadel des DARC.Seine große Leidenschaft waren Technik und Eigenbau im Amateurfunk. Als besonderes Engagement gilt die Relaisfunkstelle DB 0 FB, Feldberg im Schwarzwald. Bis zu seiner Erkrankung im Jahr 2014 betrieb er seit 1975 neben dem 70cm FM Relais zeitweise ein RTTY und ein Packet-Radio-Relais. Meist alles im Eigenbau. Mit seinen erfolgreichen EME-Verbindungen aus Hinter-zarten mit einem befreundeten Funkamateur in der Schweiz in den sechziger Jahren zählt er zu den Pionieren in dieser Betriebsart.OM Hans Weiser, DL 2 SP, aus Z 06 hält fest: „Mit Kurt verlieren wir einen Menschen mit großem Erfahrungsschatz. Wir werden ihn in dankbarer Erinnerung behalten. Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.“Am kommenden Dienstag, den 11. Juli, folgt der nächste OV-Abend. Wie üblich, ab 16:30 Uhr MEZ im „Quartiersladen“ in der Freiburger Ferdinand-Weiß-Str.117. Der VFDB-Ortsverbandc Z 06 lädt zudem Funkamateure, Familienangehörigen, sowie Freunde, Interessierte oder Bekannte zum traditionellen „Fieldday mit Familienanhang“ ein. Der Fieldday wird am Sonntag, den 23. Juli ab zirka 11 Uhr MESZ bis rund 20 Uhr in und um die „Winterberghütte“ in Bollschweil - St.Ulrich veranstaltet. Die Zufahrt ist ab St Ulrich beschildert, mit dem Auto über Freiburg-Merzhausen auf der L 122 bis Abzweig Sankt Ulrich, dann links bis St. Ulrich. Am Abzweig Gasthaus „Rössle“ vorbei, in der scharfen Linkskurve geradeaus, (nicht „Geiersnest“) und auf dem Waldweg am ersten Parkplatz vorbei. Vor der Schranke scharf rechts über die kleine Brücke. Nach zirka 100 m ist das Fahrzeug abzustellen. Die Zufahrt zur Hütte ist nicht erlaubt! Pendelverkehr für Gehbehinderte oder Lasten ist nach Meldung über R 6 möglich. Dann den Fußweg mit der Beschilderung „VFDB“ folgen. Für Getränke ist gesorgt. Grillgut sowie evtentuell Kaffee, Kuchen und so weiter bitte selbst mitbringen. Wir werden auf UKW R 6 und 145.500 MHz für Lotsendienst QRV sein und auf KW 3.5 und 7 MHz Betrieb machen. Am Dienstag, den 8. August, folgt der OV-Hock im Freiburger Seeparkgelände.

A U D I O

Am 26. November 2011 hoben mit dem Hubschrauber Robinson R 44 vom Freiburger Flugplatz die Funkamateure Jörg Göhner, DG 1 GGJ und Horst Garbe, DK 3 GV ab. Ziel war es, aus einem für den Amateurfunk außergewöhnlichen Gefährt möglichst große Reichweiten zu erzielen. Horst Garbe dokumentierte den aeronauticel mobile Flug per Audio. Die Reportage war am 3. Dezember 2011 im Radioprogramm der ADDX via HCJB weltweit auf Kurzwelle zu hören. Dank geht an den Piloten Axel Märtin, der dieses Amateurfunkexperiment ermöglichte.



N E W Y O R K L O N D O N B E R L I N T O K Y O

Mehr Informationen erhalten Sie auf den weiteren jeweiligen zum Thema angegebenen Seiten links.

I h r M a n n a m P u l s d e r Z e i t f ü r : M o d e r a t i o n, S p r e c h e r - u n d T e x t a r b e i t e n